Alle Artikel von mg

Schwerer Verkehrsunfall bei Welschenkahl

Am gestrigen Dienstag gegen 17:50 Uhr alarmierte uns die ILS Bayreuth, gemeinsam mit den Feuerwehren aus Welschenkahl, Azendorf und Schirradorf, nach Welschenkahl auf die dortige Ortsumgehung zu einem Verkehrsunfall. Nach einem Frontalzusammenstoß war ein Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels Hydraulischem Rettungssatz befreit werden. Der Rettungsdienst brachte ihn, ebenso wie zwei Leichtverletzte, die sich selbst aus ihrem Fahrzeug befreien konnten, in ein Krankenhaus. Die Feuerwehren richteten eine Vollsperrung der St2189 und eine Umleitung ein. Ebenso stellten sie den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher. In Zusammenarbeit mit dem THW Kulmbach leuchteten die Feuerwehren, für die Dauer der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten, die Unfallstelle weiträumig aus.

Weitere Informationen finden Sie in der Regionalen Presse.

Feuerwehr erneut unter neuer Führung

Das gerade zum Stillstand gekommene Personenkarussell dreht sich doch wieder weiter.

Nachdem der bisherige Kommandant Heinz Hübner aus gesundheitlichen und privaten Gründen sein Amt wieder zur Verfügung stellte, war es an Bürgermeister Bernd Steinhäuser, einen Nachfolger zu finden. Diese Aufgabe stellte sich dennoch recht einfach dar. Der bisherige stellvertretende Kommandant Michael Groß wurde zum Kommandanten und Gruppenführer Markus Weißschädel zu seinem Stellvertreter gewählt.